Digitalisierung – stitchen statt scannen

Das ist ja voll umständlich. Was bist Du denn für’n Spacken? S. KilbAber ernsthaft. Analog fotografieren und (der Einfachheit geschuldet) digital weiterarbeiten ergibt nur Sinn, wenn man mit qualitativ hochwertigen Digitalisierungen arbeiten kann. Es bringt nichts, sowas hier durch die Gegend zu wuchten… …wenn man neben beachtenswerten Muckis nicht auch das (in sinnvollem Rahmen – […]

Foto zu 3D-Objekt Teil 3: 3D-Objekte im Browser

Nach längerer Pause nun zum finalen Teil des 3D-Tutorials. In Teil 1 ging es um die Erstellung dder nötigen Fotos und der .obj atei mit Textur, die wir für alle weiteren Schritte benötigen. Teil 2 zeigt, wie das Objekt in Blender positioniert, als .stl exportiert und dann mit U3D-2-PDF in ein PDF ohne Texturen umgewandelt […]

Foto zu 3D-Objekt Teil 2: 3D-PDF

In Teil 1 haben wir Hase in ein 3D-Objekt umgewandelt. Teil 2 bringt Hase (leiderleider ohne Texturen) in ein PDF-Dokument. Das geht natürlich auch mit Oma, Opa, Onkel, Tante, Mutter, Vater, Freundin, Hund, Katze Maus, Elefant (immer vorrausgesetzt, Euer Motiv kann lange genug stillhalten, damit Ihr die Fotos machen könnt). Wenn Ihr auf das PDF-Bildchen […]

Foto zu 3D-Objekt Teil 1: vom Bild zum 3D-Objekt

Willkommen zum ersten Tutorial auf psychoborg.org. Zum Einstieg in das große Blogabenteuer habe ich mir ein echtes Schmankerl als Thema ausgesucht. Wie wäre es, wenn man Objekte, Orte, Personen Pflanzen, etc. pp. „echt“ dreidimensional (also dreh- und skalierbar) im Netz darstellen könnte? Großes Kino wäre das! Und wenn das auch noch ohne Investition in teure […]